NewsTicker der Buecherei-Aktion <BA>

Letzte Chance zum Richten schief gelaufener Schul : Bildung a la Pisa!

Sammelstelle eingehender Ticker _Meldungen. Nur Rohes Fleisch. Kein Leinen & Un : Gebunden !

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Wegen anhaltender Aktualitaet einiger Rand : Bemerkungen 

haben wir uns entschlossen, den Newsflash der Buecherei

Aktion aus dem September 2004 unter neuer Adressierung 

wieder zugaenglich zu machen. 

Allerdings mussten fast alle damals im Text enthaltenen 

LinX deaktiviert werden. 

Newsflash Con_TenT Anna Amalia Bibliothek ::: 

Birthday of QtW - "Quellen &  Tatwerkzeuge"

Sowie BA-NT Nachfolger "Wolf : InSTrukt" 

&  Beherzte Beihilfe durch Belphegor.org

Anna Amalia is dead ~ Wer steckt denn einfach Bibliotheken 

in Brand ? Gehoert die Buecher : Verbrennung nicht schlicht 

ganz pauschal ins Tabufach der Action : Kataloge ?

Ist Herzogin Anna Amalia bei der Extremus AG versichert ? ~

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

03.08.2005: Seitenwechsel ~ QtW.in ist in !!

Diese Ausgabe vom Newsticker der BA ist die letzte 
in dieser Form.

Zugleich aendern sich samtliche Adressen 
unter denen er im Internet erreichbar ist.

Headlines, Stichworte zum Inhalt einzelner Ausgaben 
&  Deren Textarchiv finden Sie in Zukunft unter 
dem neuen Titel "
Wolfenbuetteler-Instruktionen".

Den Einstieg in Texte der jeweils aktuellen Wolf : InSTrukt  
oeffnet 
QtW.in in der erforderlichen blitzes schnellen 
Operation. 
Natuerlich gelangt man von dort aus 
auch ohne Probleme ins "Wolf
: Instrukt" ~ Archiv.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ ~~*~~~~~~~~~~~~~~~~~ ~~*~

02.08.2005: Neuer Anlauf der Buecherei-Aktion:

Mit Belphegor.org ~ BA-Empfehlung BATBA starten wir nach 
inzwischen verfestigten Routinen der rechtlichen Anwendung 
von "Hartz IV" den Versuch einer Erneuerung unserer Buchtips 
zur Juristischen "Gelaendekunde" im Gestruepp rund um das 
Sozialgesetzbuch [SGB].

Zu einer richtigen "Checkliste fuer Bibliotheken" wie wir sie 
in den Jahren 1999 bis 2001 bereit hielten, reichte es 
allerdings noch nicht ganz.

Der Markt frischer Ratgeber ist jedoch angesichts massiver 
Neuerungen der letzten Monate auch nicht mehr im Hand-

umdrehen sortierbar, wie dies vor 2004 noch der Fall war.

Reportagen ueber die Lage am Regal der ein oder anderen Bezirksbuecherei in Berlin liegen halb _fertig in der Redaktion.

Und mit Drehscheiben wie SGB2.QTW.in oder 
Sozialgesetzbuch.QTW.in wollen wir der Erneuerung 
unverstaubter Ratgeber
&  Kommentare ab Mitte August 
kraftvoll Vorschub leisten.

Weitere Tools ::: 

Belphegor.org/Nav/U/, abgekuerzt URL.Belphegor.org 
sichert neue Seiten in der etwas vornehmeren Etage von 
QTW, die neben Rezensionen auch eigene Frischprodukte 
verspricht.

In schlichtem Einsammeln vorhandener Textstellen 
besteht dagegen das Credo von
Belphegor.org/BA-QTW/Bel-BA-DoK-SamP.htm

Weil Bemerkungen ueber die Buecherei -Aktion samt 
technischer Tips
&  Historischer Anekdoten an vielerlei 
Stellen verstreut liegen, zieht die Datei derlei Zitate auf 
eine Line und vereinfacht so den Ueberblick ueber das 
Unternehmen "Ran an die Regale".

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ ~~*~~~~~~~~~~~~~~~~~ ~~*~

02.03.2005 : Summe vom Brandschaden 80 Mio.

Herzogin Anna Amalia Bibliothek @ 23_5 Weimar 

Inzwischen passierte die Aufrechnung vom Schaden 
der Feuersbrunst am Beslantag 2.9.2004 die Grenze 
von 80 Millionen Euro.

Landauf, landab trickst man herum, will der Kulturnation 
mit allerlei Events Spenden entlocken weil aus staatlichem 
Haushalt die Bibliothek zu Weimar kaum so schnell wieder 
flott gemacht werden kann wie der Bonus bei den Touristen 
verfaellt.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ ~~*~~~~~~~~~~~~~~~~~ ~~*~

21.09.2004 : Der feurige Kuss &  Wie er bei den

Versicherungen zu Buche schlaegt (noch Volltext)

Historiographie zur Love - Story von Anna Amalia &  Abu 
Achikoba
.

Heute Mittag traten die bedroeppelten Mannschaften 
von Anna Amalia Bibliothek
&  Stiftung Weimarer Klassik 
in Sachen Feuersbrunst erneut zur Pressekonferenz an.

Knapp 3 Wochen nach dem verheerenden Brand 
liegen erste Zahlen zum Schaden vor.

Die Voraussagen von extremus-experten.info bewahrheiten 
sich voll &  ganz. Den ganze Berg "Alter Buchbestand" 
haette das Management bei Terror
_Versicherer Extremus
unter die Haube bringen muessen.

Seit dem 11.9.2001 versichert die Extremus AG als Spezial- 
Versicherer Schaden aus terroristischem Angriff. 

Ihr Startbetrag liegt bei 20 Millionen Euro.

Allein das Haus der Anna Amalia, so war heute von Presse
Sprechern &  Managern zu erfahren trug mehr Russ - Beulen 
&   Luftloecher davon als im kompletten 2. Weltkrieg. 

Kostenpunkt ca. 13 Millionen.

Hinzu kommen 50 000 einmalige Werke, die der Flammen- 
zunge fettte Beute wurden. 

Darunter unwiderbringliche Titel, welche die Kultur- 
buerokraten nicht einmal auf Mikrofilm gebannt hatten.

Wert Nu10E = Nicht unter 10 Millionen Euro.

Wie das in Hamburg erscheinende Nachrichtenmagazin

DER SPIEGEL in Nr_38 meldet 

trafen die Vorboten der Endzeit auch Wolff Stoeckels 

"Von der Troestung der sterbenden Menschen" sowie die 

"Troestliche Disputation auf Frage &  Antwort" 

die als wegweisende Kommunikations _Technik zu 
Fragen von Glaube
&  Liebe in der damaligen Zeit gilt. 

Beide aus dem Jahre 1525.

Titel, die seit der Nutzung des Internet weltweit 
nicht ein einziges Mal von Antiquariaten angeboten wurden. 

Im kompletten 20. Jahrhundert findet sich zudem 
kein Eintrag in Katalogen von Auktionsfirmen, 
so dass man getrost davon ausgehen kann :

Hier verbrannten massenhaft Kinder jenes einmaligen 
Augenblickes der Kernfusion von Zeit & Ewigkeit in 
dem menschlicher Geist sich per Transportmedium 
Buch ins Einmachglas der Druck-Kunst begibt.

Sporen eines kolossalen Urknalls die unter anderem 
Noten zum Cembalokonzert von Carl Bach mit 2 Violinen, 
Viola & Bass aus dem Jahre 1750 umfassen.

Michael Knoche, Herausgeber der Fachzeitschrift 
"Beitraege zum Buch-
&  Bibliothekswesen" 
&  Direktor des geschaendeten Weimarer Buchtempels
im SPIEGEL:

"Ein Jammer! 

Mit diesen Werken haben Goethe, Herder und Schiller gearbeitet."

Da geht es den Epigonen des Hauses, in dem Goethe 35 Jahre 
lang den Brotberuf des Direktors mustergueltig versah nun 
ebenso wie den mehr als 100 Tausend Arbeitslosen, 
die in unseren Stadtbibliotheken Jahr fuer Jahr
auf Ratgeber
: Literatur zurueck greifen muessen 
die sich beim Tauziehen mit dem Sachbearbeiter 
auf Sozialamt & Arbeits
- Agentur als Stolperfalle entpuppt.

Weil hoffnungslos veraltet.

Auch dies eine "Nationale KulturKatastrophe" 

wie Kultur _Staatssekretaerin Christina Weiss spontan 
in die Mikros heulte als die Botschaft vom Feuer zu Weimar 
an ihr Ohr drang.

Umtriebige Dispute zum Stellenwert dieser Buecher : Verbrennung 
in der Bibliotheks
: Geschichte zeichnen sich zudem in "Bibliothek
&
Wissenschaft" ab. Als deren Mitherausgeber wirkt gleichfalls 
Michael Knoche.

"Geschichte und Organisation der Bibliotheken 
sind ebenso Objekt der Forschung wie die Bestaende, 
die sie bewahren." 

So definiert die im Harrassowitz - Verlag zu Wiesbaden 
erscheinende "Bibliothek & Wissenschaft" ihr Einsatzgebiet.

Das Jahrbuch dient der buch : bewahrenden Zunft 
als Plattform zur Erforschung von Methoden der 
Bibliotheksarbeit in der Geschichte, diskutiert Prognosen 
bevor stehender Weichen
: Stellungen.

Legen sich die fuer Anfang 2005 erwarteten Detail _Gutachten 
zur Brandursache mit Versuch zur Bestimmung von Zuender 
und Zeitpunkt der Installation des Brandsatzes an den 
elektrischen Leitungen der Anna Amalia Bibliothek wie 
unsere Redaktion "wolfinsten" definitiv auf einen Anschlag 
fest, springt die Schadens
: Summe der Anna Amalia Bibliothek  
klar ueber jenes 20 Millionen
Limit ab dem die konventionelle 
Sachversicherung nicht mehr zahlen muss, wenn der "Faktor 
Terror" im Spiel erkennbar ist.

Eine Rechnung, die Inspektoren _Teams der Buecherei -Aktion 
bei Hausbesuchen in Zukunft neben ihrer Begutachtung der 
Regal
: Lage zu Rechtshilfen fuer Arbeitslose stets parat halten.

Denn je nach Baulage &  Bestand kann eine Vielzahl 
deutscher Buchsammlungen bereits unter
: versichert sein.

Neben dem nicht ganz billigen Vertrag bei Extremus bieten 
die Teams logo auch einen Blick auf guenstigere Alternativen 
der "versicherungs
: rechtlichen Gestaltung" wie Auslagerung 
besonders teurer Exponate
etc. an. 

Kostenpunkt 3 :

Mehr als 62 000 Buchexemplare fielen wieder mal 
lediglich dem Loeschwasser zum Opfer.

Das macht mindestens weitere 6 Millionen fuer die Restaurierung.

Und das alles, weil man in Weimar die Anschaffung simpler 
Feuermelder als zu teuer befand!

Von Verbands : Vertretern der Hersteller angepriesene antik 
verpackte Sprinkler
:Aanlagen zum nicht aufdringlichen 
Einbau in "historische Anlagen" dagegen muss man angesichts 
der konkreten Gefahrenlage wohl als 2
_schneidig ansehen.

Bei einer vom Nu10J - Institut in der Schlossstrasse zu Berlin 
bereits im Jahre 1981 vor
_gestellten Belastungsprobe erwiesen 
sich dortige Kaufhaus
: Decken als nicht stabil genug. 

Angesichts der von kuenstlicher Rauch : Entwicklung aus-
geloesten wasserfall
_artig aufs Sortiment herab : stuerzenden 
Fluten sammelten sich Tonnen vom schwerem &  schwerstem  Nass in eingezogenen Zwischendecken.

Damaliger Erkenntnis _Quell der Untersuchung :

Das Erdgeschoss stuerzte komplett auf die Lebensmittel-Abteilung.

Viel Effekt fuer eine winzige Rauch - Patrone.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~*~

Beim Eingang weiterer Meldungen auf dieser "Headline - Site" 

von Blitz _Telegrammen zur Buecherei-Aktion verbleiben hier 

von den vorhandenen Artikeln allenfalls Intros.

Die Machwerke selbst suchten dann vorueber gehend 

Unterschlupf bei 

www.gsig.de/e-ban2_4J9.NewsTicker_Buecherei-Aktion.htm

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ ~~*~~~~~~~~~~~~~~~~~ ~~*~

Weitere Arbeiten zumThema "Bibliotheksbrand ~

Die Taktik der Verbrannten Buecher" landeten damals ab 

Ende September fuer einige Jahre an folgenden Dreh - Spiessen:

Wolfenbuetteler-Instruktionen.de ~ weimar.gsig.de ~ Wolfst.de ~

Hinzu kommen Gutachten der Numcat Anschlagtafel 

zum Thema : Verkannte Brandstiftung ~ Das Feuer in der 

Herzogin Anna Amalia Bibliothek zu Weimar am Tage der 

Attacke auf die Schule von Beslan, 2. 9. 2004. [11_9 in 23_5]

================ 1st site_pub: 21.09.2004 ==================

URL of this Site : .

Fackel.be/Leuchtmittel/
Face_Leu.2004_Latest-News_Buecherei-Aktion_BA-NT.htm

2005 erschien der BA ~ Newsflash nur noch auf http://qtw.in

~ QtW.in ist in ! ! !

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Sozialnetz    &  Blumenwiese  &  esoz.eu &

::: ::: 999 Trittbretter & Der Name des Zuges ist das Geheimnis ~ 

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~