Das Kommando
Schwarzer Juni
in der Fackel-Registick
~ 20. August 2011 ~
.
"Klingt irgendwie zwischen "Schwarzer Montag",
"Schwarzer Tau" ' Schwarzer September"
& "Schwarze Hilfe"
 Befand unsere 27 Jahre alte Praktikantin,
Die sich freilich zuvor im Archiv kundig gemacht hatte.
.
. ~ .
.
Ans Licht der breiteren Oeffentlichkeit
Trat der "Schwarze Juni" lediglich ein einziges Mal.
.
.
In Form eines Blattes Papier,
Das am 6. Juni 1974 im Format DIN A 4
Bei der Presseagentur dpa eingegangen ist & Am 7. Juni
In der Frankfurter Rundschau publiziert wurde.
*
Das ausgesprochen wortkarge Dokument
Lief unter der Kategorie "Bekennerbrief" & Reklamierte
Den Toedlichen Schuss
Auf den Studenten der Geschichte + Ethnologie
Ulrich Schmuecker
Fyr ein "Kommando Schwarzer Juni".
~
Tatort war das Waldstueck "Jagen 44"
.
Das sich eingeklemmt zwischen der Autobahn 100 "Avus"
Dem Fischerhuettenweg ~
&
Dem Waldsee <Krumme Lanke> im Berliner
Nobelbezirk Zehlendorf befindet.
~
Ein Flecken, von dem wir heute wissen,
Dass dort von Seiten des landes.eigenen Geheimdienstes am Tag
Vor dem Mord hoechst ausgiebig observiert wurde.
.
Heute ST-Z
.
In der Folge gerieten die Bezeichnungen "Schwarzer Juni"
& "Bewegung 2. Juni" in dieser dunklen Angelegenheit
Immer wieder ausgiebig durcheinander.
~

Denn immerhin hatten die in den Mordfall juristisch verwickelten
Einschliesslich des Opfers Ulrich Schmuecker
Vor 1974 gelegentlich im Rahmen des "Zwoten Sechsten"
Selbst Bekennerbriefe verfasst und publiziert.
.
Jedenfalls nachdem die Zeit
Permanent wechselnder Firmenbezeichnungen wie
"Schwarte Ratten Berlin" oder "Tupamaro Westberlin"
Uugunsten eines einheitlichen Logos's der aus dem "Zentralrat Berliner Haschrebellen" erwachsenen Stadtguerilla vorbei war.
~
Allerdings nie als "Schwarzer Juni"
Obwohl dieser auch immer mal als eine Art "UnterGruppierung"
Des 2.6. dargestellt wird,
Sondern direkt unter "Bewegung 2. Juni".
.
Es liefen jedoch in den Tagen vor Schmuecker's Tod
Eine Reihe von Konsultationen
zZwischen Angehoerigen der "Kommune 3" aus Wolfsburg
[Baeckergasse 2 iom OT Hesslingen] & Dem Strategischen Kern
Der damals kurz vor ihrem HighLighT-Event
S
tehenden Untergrund-Gruppe ab :::
..
Der Entfuehrung des Spitzenkandidaten
Der Christdemokratischen Partei (CDU)
Zur Wahl des Landtages von Berlin
Peter Lorenz.
*
Just wenige Hundert Meter
Vom Fundort der Leiche des Ulrich Schmuecker entfernt
Am Elvirasteig.
~
Protokolle der og. Observation legen  nahe,
Dass diese Besprechungen insbesondere in der Wohnung
Des Under Cover Agenten Volker Weingraber
An der Koepenicker Strasse 170 stattgefunden haben,
Der seinerseits auch allerlei Waffen & Falsche Personalausweise
Fyr die Wolfsburger Gruppe Gebunkert hatte.
. ~ .
.
In den Unterhaltungen rund um Weingraber's Wohnung
&  Die von ihm betriebene Kneipe "Tarantel" in der nur
zwei Haeuser entfernten Koepenicker Strasse 174

mag die Bezeichnung "Schwarzer Juni"
oder gar "Kommando Schwarzer Juni"
Als potentieller Eigenname der Akteure
Rund um die "Kommune 3" Gelegentlich gefallen sein.
.
Belegen laesst ich dies jedoch nicht
Und es gab bis auf den Bekennerbrief zum Mord an Schmuecker
Auch keine weiteren Zuordnungen
Irgendwelcher Straftaten zum "Schwarzen Juni".
.
.
Es kann also ebenso gut sein,
Dass sich lediglich der  sehr nah am Tatgeschehen agierende
Volker Weingraber ' Edler von Grodek
Des Namens "Kommando Schwarzer Juni" zu bedienen verstand
Ohne dass eine solche Gruppe jemals bestanden hat.
.
.
Erst im Laufe
Der 16 Jahre & 591 Verhandlungs-Tage dauernden Prozesse
Um den Todesfall Ulrich Schmuecker kam es dann zu einer gewissen Identifikation mit den Angeklagten vom "Schwarzen Juni"
Die peu a peu den Begriff "Kommune 3"
Verdraengen konnte.
.
.
Eine Ausname von oben gesagten muss noch nachgetragen werden :
.
Im Jahre 1982 bekannte sich eine Gruppe "Schwarzer Juni"
In Paris zum Anschlag auf das Juedische Restaurant
Von Joe Goldenberg.
.
Dies allerdings nicht in deutscher Sprache.
.
Mit dem Wort "Juni" bezog man sich hier
Auf ein Massaker im Palaestinensischen Fluechtlingslager Tell Al Zataar
Durch die Syrische Armee
Die in diesen Tagen auf Seiten der Christlichen Milizen
In den Libanesischen Buergerkrieg eingriff.
*
Die wilde Blutorgie
Des August 1982 freilich verlief bereits
Unter einem anderen Label : Wenn auch vom gleichen Veranstalter,
.
Der diesmal am Einmarsch
Israelischer Truppen gen Beirut sowie dem sich in dessen
Windschatten : Wenn auch unter Flutlicht vollzogenen
Massaker von Sabra + Chatillah Anstoss genommen hatte
Und dafyr mangels Zugriff
Auf den Generalstab oder die das Massaker veranstaltende
Miliz des Elie Hobeika
Mit der Synagoge vorlieb nahm.
.*
Mit 6 Toten &  Zahlreichen schwer verletzten hinterliess
Der <Schwarze Juni> ein Blutbad in der City of Paris,
.
Nachdem seine Akteure Handgranaten in das gut besuchte Lokal
Warfen
&  Danach mit Maschinenpistolen
In die Menge der Wartenden vor einer nahe Gelegenen Synagoge feuerten.
.
Yber das Attentat wurde viel spekuliert,
Platz 1 der Hitparade des Verdachts belegt unangefochten
Die Organisation von Abu Nidal [ANO]
Al Fatah ~ Revolutionaerer Rat.
.
Irgendwelche Bezugnahmen von Analysten auf die sich
Zur Pariser Tatzeit z.T. noch in Haft befindlichen
Member der Berliner bzw. Wolfsburger "Kommune 3"
.
Mit dem ihnen aufgrund des Bekennerbriefes zum
"Tode des Verraeters Ulrich Schmuecker"
.
Mehr oder weniger medial verpassten,
Wenn auch klangvollen Namen "Schwarzer Juni"
Wurden nach unserer Archivlage nie angestellt.
.
MC5.be/Numcat/1982/08/09/
Restaurant Goldenberg
Numcat de Paris
Comes up
.
.
Google zu "Schwarzer Juni"
und
"Kommando Schwarzer Juni"
sowie
Zugang zur Supanavy von Volker Weingraber Auf SNAV.de
.
Index-Datei der Registick "Ulrich Schmuecker"
Auf Fackel.be
.
Ulrich Schmuecker in der SNAV.
.
.
First Pub of this Nu10J-Site : 19. August 2011 by Sozialnetz & Blumenwiese
 .esoz.eu ~
.
.
URL of this Site :
.
Fackel.be/Registick/Ulrich_Schmuecker/K/Freg_U.S.Kommando_Schwarzer_Juni.html
.
Die DaTei ist Part of The Schmuecker-Registick von Fackel.be ~
.